News von der A57-Fitness-Gruppe

Einer oder der Höhepunkt der Saison ist soeben vorbei: Unsere Reise nach Tallinn über Pfingsten. Darüber wird noch zu berichten sein.


Höhepunkt jeder Woche
, ausser es ist Feiertag, Ferien oder eben die Reise, ist das wöchentliche Fitnesstraining am Donnerstag Abend (Rychenberg/Im Lee – Halle).

Unter kundiger und herausfordernder Leitung von Jürg respektive Dani geht es intensiv zur Sache. Nach kurzem, individuellen Einlaufen (da kann man sich selbst lieb sein und etwas schonen) kommt die ominöse Session «Kräftigung und Beweglichkeit»: Eine der Lieblingsübungen ist der seitlich liegende Hampelmann (gestreckte Arme und Beine mit einer Hand und einem Fuss am Boden). Jürg schliesst gerne das Aufwärmen mit einem atemraubenden und schweisstreibendem Passspiel ab. Dani greift manchmal unsere Reserven bereits zu Beginn der K&B-Session mit endlosen Liegestützen an.

Dann, endlich Spiele: Basketball, Unihockey, Fussball, evtl. Handball und neustens systematisch / pädagogische Einführung ins Volleyball.

Am Mittwoch, ob es von der Teilnehmerzahl zum Zittern ist oder nicht, WhatsApp Appelle: Tragt euch ein, 8 sind besser als sechs etc. Sind mittwochs um 18:00 Uhr nicht 6 Teilnehmer im Doodle gemeldet, wird das Training abgesagt – oder mit letzter und allerletzter Frist ein Sechster gesucht.

Apropos Doodle: Eine unbekannte Sie hat sich für vier- oder fünfmal als «eventuelle Teilnehmerin» eingetragen, also auf Gelb gesetzt; doch nie aufgetaucht! Einträge einer anderen Person führen zu freudigem Erstaunen, wenn sie dann erscheint.

Die Fitness-Truppe existiert nun über ein Jahr; jedoch auf etwas dünnem Eis. Zwei von aussen kommende Gäste durften wir leider nur je einmalig begrüssen. Ohne die vereinzelten, regelmässigen oder sporadischen Vertreter der 2ten Aktivmannschaft sähe es Teilnehmerzahl-mässig oft düster aus.

Wir freuen uns über Zuwachs; weiblich oder männlich. Voraussetzungen gibt es grundsätzlich keine. Etwas Fitness ist hilfreich, kann aber mit regelmässigem Besuch der Fitnessrunde erarbeitet werden. (Dann einfach die ersten Male nicht zu «gääch» einsteigen.)

Erstmalige Teilnehmer bitte mit Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Ohne dieses Fitness-Training am Donnerstag mit anschliessendem Besuch bei Carlo, würde mir etwas fehlen. Kommt vorbei: Es macht fit, Spass, müde und durstig.

Urs Füglistaler, 12. Juni 2019

PS: Ist den Lesern der Athletic Ziitig aufgefallen, dass es beim Bericht der Fitness-Gruppe keine Fotos hat? Selbstverständlich aus guten Gründen:

  • nicht jede Übungsausführung ist wirklich fotogen
  • bei denen, die es Modell-mässig können, soll keine sündhafte Eitelkeit gefördert werden
  • es kommen keine Zuschauer, die im Gegensatz zu den aktiv mitmachenden Zeit zum Fotografieren hätten.

Zeitungsbericht aus "Der Landbote" vom Mittwoch 19. Juli 2017

Klicke den Bericht (Bild) unten an, um diesen als PDF zu lesen: