Das Wort des Präsidenten, Nr. 7

Entspannung in der Region

Eigentlich hatte ich es fast nicht fassen können: Vor einigen Wochen häuften sich die Hiobsbotschaften «von oben», will bedeuten vom HRVOST,unserem Verband:Für die 4. Liga Herren gebe es keine Schiedsrichter mehr, das Budget wurde an der DV nicht bewilligt, es fehlten x Funktionäre und der Präsident trete mehr oder weniger im Zorn innert Wochen zurück.

Das Wort des Präsidenten, Nr. 6

Liebe ATHLETIC 57 – Mitglieder, liebe Freunde unseres Clubs

Ich hoffe, dass die Sommerferien schön und erholsam waren und danke allen, die vorher mit ihrem grossen Einsatz ein wiederum erfolgreiches Auftreten von Athletic57 am Albanifäscht ermöglicht haben.

Das Wort des Präsidenten, Nr. 5

Liebe ATHLETIC 57 – Mitglieder, liebe Freunde unseres Clubs

Zugegeben. Ich bin schon Mitte 50. Aber noch nie hat mir Handballspielen so viel Spass gemacht wie heute: Ein ange­passtes wöchentliches Training, das fit hält und Freude macht; ein Dutzend Spiele über den Winter, die wir gewinnen wollen und das auch ab und zu schaffen; (meist) gelassenes Akzeptieren von eigenen und andern Fehlern – und vor allem viel kamerad­schaft­liches Zusammensein. Wie neulich und einmalig in Athen dank Dimitri.

Das Wort des Präsidenten, Nr. 4

Liebe Aktive, Freundinnen und Freunde von Athletic 57

Im Namen des Vorstands wünsche ich einen guten Start ins Neue Jahr und damit in die zweite Saisonhälfte - möge das Jahrund der Rest der Saison viel Freude, wenige Verletzungen und gute Stunden im Kreis von angenehmen Menschen mit sich bringen.

Das Wort des Präsidenten, Nr. 3

Liebe Athletic 57 - Mitglieder, liebe Freunde unseres Clubs

Die Zeit seit September war einerseits geprägt vom Start in die erste Saisonhälfte und anderseits auch von zwei gelungenen geselligen Vereinsanlässen. Ich danke an dieser Stelle Urs Leuzinger und Michi Kiss für die Idee und die Organisation des gemütlichen Anlasses für die zahlreich erschienenen Helferinnen und Helfer des Albanifäschts.

Das Essen war ausgezeichnet, der Ausblick auf den Rhein wunderbar, nur das Wetter hätte noch etwas besser mitspielen können...

Das Wort des Präsidenten, Nr. 2

Der SG-Vertrag mit Yellow für die 3.Liga ist unter Dach und Fach, die Saisonvorbereitungen stehen vor dem Abschluss.

Ich bin gespannt, wie die gleichzeitig ja erneuerte und «alte» Mannschaft sich unter den veränderten Bedingungen in einer starken Gruppe halten kann und wünsche einen guten Saisonstart.